Infrarot - Glasheizkörper

Der Infrarot - Glasheizkörper gibt die ausstrahlende Wärme durch eine spezifisch modifizierte Oberflächenbehandlung als Infrarot-Wärmewellen ab. Durch diese Maßnahme erreicht der Glasheizkörper eine leistungsoptimierte Wärmeverteilung. Die eingesetzte Energie kann somit zu 100% in Wärme umgesetzt werden:

Wählen Sie zwischen sechs Trendfarben oder Spiegel, sowie in drei verschiedenen Heizleistungsgrößen 300Watt, 500Watt oder 850Watt

  • - behagliche, gesunde Homogene Wärme
  • - zu jeder Jahreszeit nutzbar (unabhängig von anderen Heizsystemen)
  • - besseres Raumklima, da keine Luftverwirbelung (wie bei einem konventionellen Heizkörper)
  • - Allergikerfreundlich
  • - in Kombination mit Ökostromtarifen, Co²-Ausstoß neutral
  • - 3-Stufen- Schalter, selbstregulierend auf wahlweise 55°C oder 75°C - steckerfertig
  • - 230Volt - 50Hz - 300Watt bis 850Watt
  • - Raumthermostate zur Steuerung der Raumtemperatur sind optional in unserem Shop zu erhalten

Faustformel zur einfachen Berechnung des Wärmebedarfs zur Gebäudehüllentemperierung

  • Niedrigenergiehaus ca. 35-45 W/m²
  • Neubau gemäß EneV ca. 55W/m²
  • wärmegedämmter Altbau ca. 100W/m²
  • ungedämmter Altbau ca. 125-150W/m²